Bergnot Notfall Unfall in den Bergen Verletzungen Absturz Hubschrauberrettung Heli Alpin Rettungshubschrauber Einsatz alpines Notsignal Notruf optische und akustische Zeichen Luftrettung


Alpiner Notfall (Bergnot)
 

Alpines Notsignal

ABSETZEN  EINES  NOTRUFSIGNALS:

Innerhalb einer Minute  gibt der in Not geratene in regelmäßigen Abständen sechs  optische oder akustische Zeichen
Nach mindestens einer Minute Pause, das Signal wie oben beschrieben wiederholen. 
Die Wiederholungen erfolgen so lange,  bis eine Antwort erfolgt !

ANTWORT  AUF  EIN  EMPFANGENES  NOTRUFSIGNAL:

Innerhalb einer Minute drei optische oder akustische Zeichen geben !

 

Hubschrauberrettung

Bei einem Hubschrauberanflug gilt es, sich optisch bemerkbar zu machen. Die nach Opfern eines Bergunfalls suchende Hubschrauberbesatzung muss wissen, wer Hilfe benötigt und wer nicht. Deshalb ist eine klare und unmissverständliche Zeichengebung unbedingt erforderlich! Auf freundliches Zuwinken und Herumfuchteln mit den Armen (den sog. 'Touristengruß') kann die Hubschrauberbesatzung dankend verzichten. Es sieht nicht nur albern aus, sondern bringt auch nur Missverständnisse mit sich!

 
Deshalb im Bedarfsfall nur diese Zeichen geben




Y
es
Ja, Hilfe wird benötigt!




N
o
Nein, keine Hilfe erforderlich!

 


 Wichtige Notrufnummern

DEUTSCHLAND  
Allgemeiner Notruf 112
Polizei 110
Rettungsleitstelle Kempten 0831 / 19 222
Rettungsleitstelle Traunstein 0861 / 19 222
Rettungsleitstelle Weilheim 0881 / 19 222
Bergwacht Bayrischer Wald   0228 / 23 0023
Giftnotruf   06131 / 19 240
ÖSTERREICH
Bergrettung  140
Allgemeiner Rettungsdienst 144
Flugrettung 1777
Feuerwehr  122
Polizei 133
Giftnotruf        0043 / 140 643 43
Auch Euronotruf möglich     112
SCHWEIZ
Rettungsdienst 144
Kantonspolizei 117
Flugrettung in der Schweiz 1414
Flugrettung (aus dem Ausland) (0041)  333 333 333
Einsatzleitung REGA (aus dem Ausland) (0041)  114 14
ITALIEN
Rettungsdienst  113
Allgemeiner Notruf 118
Flugrettung 0471 / 797 171
FRANKREICH
Rettungsdienst 17
Zentraler Notruf 18
Polizei 15   (oder 112)
Bergrettung Chamonix +33 (0) 450 / 531 699
KROATIEN
Rettungsdienst        94
SLOWENIEN
Rettungsdienst 112



Tip zum Notruf über Handy


Sollte man im Notfall  mit dem Handy keinen Empfang bekommen, wie folgt verfahren:
Handy ausschalten - wieder einschaltenstatt der PIN-Code-Eingabe - die 112 wählen.

Für Reisen in  Gebiete, in denen ein Handyempfang nicht garantiert ist, empfiehlt  sich die Mitnahme eines Sattelitentelefons.
Nützliche Tipps dazu findet man unter
www.thuraya.de

 

Erste Hilfe

Grundsätzlich gehört ein Erste Hilfe Set in jeden Rucksack!
Hoffentlich muss es nie zum Einsatz kommen, aber es ist im Bergsport und bei anderen Outdooraktivitäten unverzichtbarer Bestandteil der Ausrüstung. Es gibt bereits kleinere und brauchbare Erste Hilfe Sets ab ca.15€.

... Wo es die gibt?   Hier, in einem dieser Onlineshops

 

Outdoor Ausrüstung sicher online kaufen bei bergzeit.de

RB Media Group - Ihre Partner im Bereich Computer & Internet

Startseite | Kontakt | Gästebuch | Inhaltsverzeichnis | Links | Impressum
Copyright © 2006 - 2016