Comer See Italien Colico Monte Legnone Lenoncino Roccoli dei Lora Ca de Legn Alpe Alpetto Zucco die Sileggio Norditalien Mandello Como Klettern Bergsteigen Wandern


Nationalpark  Monte Legnone

 Italien - Comer See - Colico


Kartenausschnitt

 
Im April 2006 Von der Hütte Roccoli Lorla mit Schneeschuhen bis zur Alpe Alpetto am Monte Legnone und anschließend von dort auf den Gipfel des Monte Legnoncino

 


Blick aus Richtung Colico auf den gewaltig wirkenden Monte Legnone, 2610 m


Hütte 'Roccoli Lorla' (1463 m)
... von hier aus bin ich zuerst in Richtung Monte Legnone bis unterhalb der Hütte 'Ca de Legn' gegangen.
Wegen erhöhter Lawinengefahr musste ich leider umdrehen und (vorerst) auf die Besteigung des
Monte Legnone, der hoch über dem Comer See thront, verzichten.


Die Alpe 'Alpetto' (Almen Agrogno, ca.1650 m) mit Blick hinauf zum Monte Legnone (2610 m)


... kurz unterhalb der Hütte 'Ca de Legn', mit herrlichem Blick auf den nördlichen Comer See und die Bernina mit dem Piz Palü


Blick oberhalb der Alpe 'Alpetto' in Richtung des kleinen Bruders des Monte Legnone -
den Monte Legnoncino, 1714 m, meinem nächsten Ziel (Ausweichziel) der Tagestour


Auf dem Gipfel des Monte Legnoncino, 1714 m
... ein toller Blick über den Comer See


Gipfelmadonna des Monte Legnoncino mit Blick auf den Monte Legnone, der im Sommer
sicherlich ein lohnendes Bergsteigerziel ist ...

In dieser Ferienwoche am Comer See sind mein Sohn und ich noch einen schönen Klettersteig gegangen,
nämlich den Zucco di Sileggio
.

Im Juli 2013 war es dann endlich soweit und ich konnte dem Monte Legnone den überfälligen Besuch abstatten.
Mehr zu dieser Tour unter
'Grigna & Monte Legnone'


zurück zum Seitenanfang

Outdoor Ausrüstung sicher online kaufen bei bergzeit.de

RB Media Group - Ihre Partner im Bereich Computer & Internet

Startseite | Kontakt | Gästebuch | Inhaltsverzeichnis | Links | Impressum
Copyright © 2006 - 2016