<title>Kaisergebirge Gamssänger Klettersteig Gamssängersteig Wochenbrunner Alm Kopftörlgrat Jägerwand Gruttenhütte Ellmau Ellmauer Halt Tor Going Scheffau Österreich Wilder Kaiser


Gamssängersteig

Österreich - Kaisergebirge - Wilder Kaiser

Kartenausschnitt
06. Oktober 2000 Klettersteig mit Ausgangspunkt von der Gruttenhütte auf die Ellmauer Halt (2344 m)



  ... ein Blick aus dem teilweise recht ausgesetzten 'Gamssängersteig' auf die im Morgennebel liegende Gruttenhütte. Die Senke mit den Schneeresten (links unten im Bild) wird als das 'Hochgrubkar' (2. Bild) bezeichnet.
 

 Gipfel Ellmauer Halt , 2344 m 
 Ausgangsort Gruttenhütte , 1620 m
 Parkplatz Wochenbrunner Alm, 1087 m (gebührenpflichtig)
 Schwierigkeit mäßig schwierig; teilweise ausgesetzt und hohe Steinschlaggefahr in den Wandquerungen
 Gegangene Route Wochenbrunner Alm (Parkplatz) - Direktaufstieg zur Gruttenhütte - von dort den Gamssängerweg aufwärts zur Jägerwand und weiter durch den 'Gamssängersteig' auf den Gipfel der 'Ellmauer Halt' (2344 m) , den höchsten Gipfel des Kaisergebirges - auf gleichem Weg zurück zur Gruttenhütte. Ab hier den Aufstiegsweg direkt zurück zum Parkplatz 'Wochenbrunner Alm' oder durch den "Jubiläumssteig" absteigen - an der Gaudeamushütte (1263 m) vorbei - zurück zum Parkplatz.
 Hütte Gruttenhütte und/oder Gaudeamushütte ;
50m unterhalb des Gipfels  Biwak "Babenstuberhütte" (nicht blitzschlagsicher!)
 Eigene Bewertung Toller, nicht allzu schwieriger Klettersteig in landschaftlich grandioser Umgebung. Schöne Einkehrmöglichkeiten in den beiden Hütten.
Die "Babenstuberhütte" (Schutzhüttchen für 4 Personen) lädt zur kurzen Rast, mit herrlichem Blick auf Ellmau, ein. Gehe diesen Weg immer wieder gern.



  Das 'Hochgrubachkar', welches sich  unterhalb des Gamssängersteiges liegt. Der Einstieg in den Steig befindet sich oberhalb des Kars; deutlich erkennt man die Zustiegsspuren im Schutt, die von der Altschneefläche nach oben führen.


  Ein Blick vom Einstieg zurück in das 'Hochgrubkar'


Blick in den 'Gamssänger', den es zu durchqueren gilt, mit der links vom Kopftötlgrat liegenden "Ellmauer Halt"


Einstieg in die südwestlich liegende Jägerwand


Blick von der 'Babenstuber Hütte' auf Ellmau unserem Ferienort, wo meine Familie und ich, im gepflegten "Landhof Ellmau", unseren Herbsturlaub verbrachten


Blick von der 'Babenstuber Hütte', welche als Notunterkunft dient, zum Gipfelkreuz der Ellmauer Halt (2344 m)


Blick von der Ellmauer Halt in Richtung Norden (Stripsenjoch)


geschafft.... , die 'Ellmauer Halt' ist erreicht! Ein traumhafter Ausblick ist der Lohn für den schweißtreibenden Aufstieg ...

zurück zum Seitenanfang

Outdoor Ausrüstung sicher online kaufen bei bergzeit.de

RB Media Group - Ihre Partner im Bereich Computer & Internet

Startseite | Kontakt | Gästebuch | Inhaltsverzeichnis | Links | Impressum
Copyright © 2006 - 2017