Via ferrata Loen norwegen Klettersteig Loen Hoven Nordfjord Stryn Hotel Alexandra Hängebrücke Oslo Norge

 
Via Ferrata Loen

Klettersteig Loen auf den Hoven

Norwegen - Innvikfjord - Stryn - Loen


Kartenausschnitt


 


Hauptseite

Donnerstag, 09.06.2016 z.T. schwerer bis sehr schwerer Klettersteig von Fjordhöhe auf den Hoven (1010) mit der längsten Hängebrücke Europas

(Bilder, die mit dem Zeichen versehen sind, lassen sich durch anklicken des Buttons oder des Bildes selbst, vergrößern und enthalten oft nützliche Hinweise zur Tour selbst)
 


... Blick vom Campingplatz Loen (5)  auf den Hoven (1010), auf den die 'Via Ferrata Loen' führt. In 750 Meter Höhe über Null, führt Europas längste Klettersteig-Hängebrücke (120 m) über eine 160 Meter tiefe Schlucht

 Lage    Norwegen, Nordfjord/ Innvikfjord, Loen
 Gipfel Hoven (1010)
 Ausgangsort Loen am Innvikfjord (Höhe Meeresspiegel)
 Parkplatz Campingplatz Loen
 Schwierigkeit schwierig bis z.T. sehr schwierig
 Hütte keine Einkehrmöglichkeit
 Eigene Bewertung Sehr empfehlenswert und lohnend, mit der längsten Hängebrücke Europas. Ein tolles Erlebnis!



... Blick über das Hotel Alexandra (Loen) welches den Klettersteig in 2011 bauen lässt. Die längste Klettersteig-Hängebrücke Europas (120 m) wird 2013 in den Klettersteig integriert. Ich starte meine Klettersteigtour um 06.00 Uhr, weil ich dem 'Ansturm der Massen', der meist ab 10.00 Uhr einsetzt, entgehen möchte, was mir auch trefflich gelingt


  ... hinter dem Wohnhaus und vor der neuen Seilbahntalstation 'Hoven' führt ein Wirtschaftsweg hinauf zum Einstieg in die 'Via Ferrata Loen', wie der Klettersteig offiziell heißt


... die Schranke umgehen und diesem Weg, der nach ca. 250 m einen Rechtsknick macht, bis zum Einstieg aufsteigen


... hier geht es rechts haltend steil nach oben und zwar bis zum Einstieg (Zugang) 'Via Ferrata Loen'


... am Zustieg zum Klettersteig 'Via Ferrata Loen' angekommen, hat man einen schönen Blick über den Innvikfjord in den gerade ein Kreuzfahrtschiff einläuft


... gleich hinrer der Bank vom Vorbild, geht es in den Zustieg zum Klettersteig 'Via Ferrata Loen'


... die 'Via Ferrata Loen' wurde 2011 von österreichischen Profis aus dem Pitztal (HZI Klettersteigbau) im Auftrag des Hotels Alexandra (Loen) erbaut. In 2013 wurde die längste Klettersteig - Hängebrücke Europas in den Steig integriert.


... der Zustieg zur 'Via Ferrata Loen' wurde hervorragend präpariert


  ... hier treffe ich auf das erste gespannte Drahtseil und rüste mich aus


... das erste Drahtseil der 'Via Ferrata Loen' und mein erster Klettersteig in Norwegen überhaupt



  ... wie ich feststellen muss, beginnt die 'Via Ferrata Loen' hier ab dieser Holzterrasse. Es wäre völlig ausreichend gewesen, mich hier oben auszurüsten.


  ... hier beginnt das Abenteuer 'Via Ferrata Loen'


... ein Blick zurück auf Loen und los geht es


  ... über steile Platten geht es gleich ordentlich nach oben


... Armkraft ist hier gefragt


  ... schöne Kletterstellen wechseln sich mit Plattenkletterei ab


... die 'Via Ferrata Loen' ist ein Panoramaweg erster Klasse


... der/die Klettersteiggeher/in trifft immer wieder auf diese Tafeln, die aufzeigen, wo man sich gerade befindet und welche Schwierigkeiten noch bevorstehen


... Panoramablick über Loen und den Innvikfjord, in dem zur Zeit zwei Kreuzfahrtschiffe vor Anker liegen


... hier klettert man auf der Sonnenseite des Lebens! Ein schöner Klettersteig, in einer Postkartenlandschaft!


... eine tolle Seilführung


  ... teilweise über glatte Platten


... und wieder durch griffigen Fels


... ein Blick zurück zeigt, wie steil die 'Via Ferrata Loen' nach oben führt


... in 750 Metern über Null  befindet sich die längste Klettersteig - Hängebrücke Europas! Ein imposantes Bauwerk, in atemberaubender Höhe


... ich bin allein hier oben und gehe erstmals über eine so lange Hängebrücke


... eine recht schwankende Angelegenheit, die Vertrauen ins Material fordert


... die Hängebrücke wertet den Klettersteige 'Via Ferrata Loen' zusätzlich auf und ist ein kleines Abenteuer für sich


  ... auf der anderen Seite der Brücke befindet sich diese herrliche Aussichtsterrasse, die zum Verweilen einlädt. Ein sagenhafter Tiefblick auf Loen und den Innvikfjord!


  ... die Klettersteig - Hängebrücke 'Via Ferrata Loen' von der Aussichtsterrasse


... ich gehe über die Brücke zurück, um nun den letzten und schwierigsten Teil der 'Via Ferrata Loen' anzugehen.


  ... hier noch einmal ein Blick von oben auf die Hängebrücke der 'Via Ferrata Loen'. Auf der anderen Seite der Brücke führt noch ein etwas leichtere Steig nach oben auf den Hoven. Die Wegführung erkennt man deutlich an den hellen Felsausbrüchen.


... im oberen Teil kommt noch einmal eine kurze Seilbrücke


  ... ich erreiche gegen 11.45 Uhr den Gipfel des Hoven (1010)


... am Hoven selbst, wird fleißig an der neuen Seilbahn-Bergstation gebaut. Wenn der Berg erst erschlossen ist, wird die 'Via Ferrata Loen' ein Magnet für Besucher. Der lange Abstieg wird durch die Seilbahn entbehrlich.


  ... der Gipfel des Hoven (1010) ist eher unscheinbar


  ... über herrliche Waldwege steige ich vom Hoven in Richtung Oppheim ab


... teilweise sind die Abstiege im Wald mit Seilen gesichert


... immer wieder hat man den Innvikfjord mit zwei großen Kreuzfahrtschiffen vor Augen. Von Oppheim gehe ich bis in den Ort Rake, der direkt am Fjord liegt und fahre von Rake mit dem Linienbus zurück nach Loen. Um 14.00 Uhr bin ich wieder am Campingplatz.


  ... ein schöner Tag geht zu Ende. Die Eindrücke, die ich auf dieser Tour gewonnen habe, werden bleiben. Norwegen ist ein tolles Land. Der Klettersteig 'Via Ferrata Loen' kann Klettersteigfreunden nur empfohlen werden. Ein Grund mehr, Norwegen einen Besuch abzustatten!

 

Weitere Bergtouren dieser Reise:

  Besseggen (Peer-Gynt-Weg)

  Galdhoppigen (2470 m)

  Klettersteig 'Via Ferrata Loen'

Trolltunga (Trollzunge)

  Preikestolen (Lysefjord)


zurück zum Seitenanfang

zurück zur Hauptseite (Reisebeschreibung)

 

Outdoor Ausrüstung sicher online kaufen bei bergzeit.de

RB Media Group - Ihre Partner im Bereich Computer & Internet

Startseite | Kontakt | Gästebuch | Inhaltsverzeichnis | Links | Impressum
Copyright © 2006 - 2017