Roghal Klettersteig Via Ferrata Aldo Roghal Dolomiten Sexten Toblach Rifugio Berti Carducci Cengia Gabriella Biwak Battaglione Cadore Karnische Alpen Italien


Aldo Roghal

 Italien - Sextener Dolomiten - Toblach

Kartenausschnitt
09. September 2004 Der 'Aldo Roghal' ist der  erste Streckenabschnitt der Verbindung zwischen der  Berti Hütte und der Carducci Hütte. Der Klettersteig 'Gabriella' schließt sich direkt  an und führt zur Carducci Hütte.




  Blick auf den Forc. delle Guglie (2571) - hier führt die 'Via Ferrata Aldo Roghal' steil hinauf
 

 Gipfel Forc. delle Guglie , 2571 m
 Ausgangsort Berti Hütte (1950 m) , Italien , Dolomiten
 Parkplatz a.) Rifugio Lunelli (1568 m)  oder
b.) Sexten-Fischleinboden -  bei Rundtour über
     die Zsigmondy Hütte zur Berti Hütte
 Schwierigkeit schwierig; zwei Stellen sehr schwierig !
Steinschlaggefahr
 Gegangene Route Berti Hütte (1950 m) - Via Ferrata Aldo Roghal - Gipfel des Forc. delle Guglie (2571 m) - Abstieg zur Biwakschachtel 'Battaglione Cadore' - nach kurzer Rast weiter über den Via Ferrata Cengia Gabriella - zur Carducci Hütte.
Gehzeit ca. 8-9 Stunden
 Hütte Von der Berti Hütte zur Carducci Hütte
 Eigene Bewertung Interessanter Klettersteig mit zwei sehr schwierigen Stellen. Teilweise waren Sicherungen durch Steinschlag beschädigt. Mit vollem Gepäck sehr anstrengend - Armkraft erforderlich. Lohnenswerter Steig.



  ... am Zustieg


... Blick vom Zustieg in das 'Valle Popera' , auf die 'Berti Hütte' und im Hintergrund die Karnischen Alpen


... Blick aus der Aufstiegsscharte in Richtung 'Berti Hütte'


 ... der Übergang aus dem Steig "Roghal" in den Steig "Gabriella" , der sich nahtlos anschließt, zum Tal 'Val Giralba Alta' und der 'Carducci Hütte - in der Bildmitte sieht man das Biwak "Battaglione Cadore"

Zur Tour 'Sextener Dolomiten'

Outdoor Ausrüstung sicher online kaufen bei bergzeit.de

RB Media Group - Ihre Partner im Bereich Computer & Internet

Startseite | Kontakt | Gästebuch | Inhaltsverzeichnis | Links | Impressum
Copyright © 2006 - 2016